Wie schnell kann ich abnehmen? - YAS.life

Richtig Abnehmen – Gut Ding will Weile haben

Lesezeit: 3 Minuten

Gut Ding will Weile haben

Richtig Abnehmen – Gut Ding will Weile haben

Richtig abnehmen ? 5 Kilo in 7 Tagen, 15 kg in 6 Wochen oder 2 kg weg in nur 24 Stunden! Sicher ahnst Du es schon: Solche Versprechen – viel Gewicht in kürzester Zeit mit wenig Aufwand dauerhaft zu verlieren – sind: viel zu schön, um wahr zu sein. Die gute Nachricht: Eigentlich sind einige wenige Pfunde zu viel auf der Waage gar nicht so schlimm – wenn Du gesund isst und einen aktiven Lebensstil pflegst. Du möchtest trotzdem ein paar Pfunde verlieren? Dann gilt es idealerweise an den beiden entscheidenden Stellschrauben zugleich zu drehen: Nahrungsaufnahme und Bewegung. Möchtest Du nachhaltig Dein Gewicht optimieren, dann könnte Dir somit ein kombiniertes Programm bestehend aus Ernährungs- und Bewegungsplan von Nutzen sein.

Richtig abnehmen mit Deinem Lieblingssport

Dein Aussehen wird u.a. durch Deine Muskulatur bestimmt. Einfach nur weniger Essen, um Fett zu verlieren, ändert noch nichts an Deinen Muckis. Muskeln verbrennen auch in Ruhe mehr Energie als Fettgewebe. Klares Plus: Wer mehr Muskelmasse hat, hat einen höheren Energiebedarf und setzt weniger schnell an. Für eine Kräftigung des Körpers braucht es ganz klar sportliches Training. Deine „Abnehmsportart Nr. 1“ definierst Du selbst. Denn viel wichtiger als die Frage nach Tennis, Spinning oder Yoga, ist doch, dass es Dir so viel Spaß bringt, um langfristig dabei zu bleiben. Die Effektivität Deines Sportprogramms auf der „kcal-Skala“ ist dabei nicht ganz unwesentlich und wird durch Intensität, Dauer und Häufigkeit bestimmt. Sportarten bei denen Du große Muskelgruppen bewegen und Dein eigenes Körpergewicht tragen musst (z.B. Joggen, Bootcamp), sind besonders geeignet. Mit einem Sportmix aus Kraft und Ausdauer bestehend bist Du definitiv in der richtigen Spur zum Abnehmen. Die Abnehmprogramme unseres Partners fitnessRAUM.de liefern Dir genau die Anregungen, die Du für ein wirksames Figur-Workout brauchst. Es muss übrigens nicht immer nur Sport heißen – Ein aktiver Alltag mit Radeln zum Job oder Treppe statt Lift, ist ein weitere Pluspunkt für Deine Abnehm-Mission!

Wieviel darf ich denn nun essen? Deine Speisekarte optimieren

Mehr Sport = Mehr Energieverbrauch = Mehr Gewichtsverlust? Ganz so einfach ist es dann doch nicht: Damit Deine Energiezufuhr unter Deinem -verbrauch liegt (das ist die Voraussetzung zum Abnehmen), ist es sinnvoll, die zugeführten Kalorien auch im Blick zu haben. Schon vom Schreckgespenst “Jo-Jo-Effekt” gehört? Es geistert nicht selten bei strikten Hungerkuren unterhalb des Grundumsatz (der Energiebedarf, den Dein Körper in absoluter Ruhe hat) herum und bringt verlorene Pfunde zeitnah wieder auf die Rippen. Hungern oder Fasten sind nicht das richtige Maß. Und: Schlapp und ausgehungert hast Du ganz sicher keinen Elan, um sportlich aktiv zu sein. Bei Vorgaben unterhalb von 1.000 Kcal pro Tag, darfst Du durchaus skeptisch werden. Zudem bewirkt ein dauerhaftes Absinken der Energiezufuhr unterhalb des Grundumsatzes, dass dieser auf Stand-By-Modus umstellt und Du dann in Ruhe weniger verbrennst. Um effektiv und gesund abzunehmen, empfehlen wir Dir ca. 500 Kcal weniger als Deinen individuellen Tagesenergiebedarf zu Dir zunehmen. Dieser setzt sich aus Deinem Grundumsatz (exakt im Labor messbar oder schätzungsweise mittels Formelrechner) und Deinem Leistungsumsatz (berechenbar mittels PAL-Wert) zusammen.

Kalorien sind natürlich nicht alles: Es braucht ganz klar eine ausgewogene Ernährung. Vollwertig essen und trinken hält Dich gesund, fördert Deine Leistung und Dein Wohlbefinden (10 Tipps von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung).

Und wie schnell genau geht es jetzt? Dein steter Fleiß wird belohnt

Sichtbares Abnehmen durch ein ausgewogenes Ernährungs- und Bewegungsprogramm dauert Zeit. Echte, aber noch überschaubare Fortschritte sind nach einem Monat zu erwarten – In Zahlen sind 2 Kilo im Monat realistisch und seriös. Willst Du 1 kg Fett los werden, gilt es 7.000 zusätzliche Kilokalorien zu verbrennen. Im Vergleich: Ein Durchschnittsmann verbraucht bei 60 min Laufen etwa 700 Kcal. Somit wären 12 Stunden Lauftraining angesagt, damit die gewünschte Fettmasse davonschmilzt. Für Dein persönliches Bewegungsprogramm zum Abnehmen empfiehlt es sich, dass Du Dich am schwächsten Glied Deines Körpers orientierst, um Dich nicht zu überfordern. Du bist Sporteinsteiger? Vorab ist ein Sportcheck beim Arzt sinnvoll. Kleiner Tipp: Viele Krankenkassen bezuschussen den Besuch beim Sport-Doc zwecks Risikoausschluss. Zu Trainingsbeginn könntest du beispielsweise mit einem behutsam, aufbauenden Krafttraining starten und richtige Techniken erlernen, bevor Du gleich mit bewegungsintensiven Sportarten wie dem Laufen loslegst.

Dein Plan – Orientierung für die Anfangsphase

Das Wort Plan verrät, dass es sich um etwas Theoretisches handelt. Niemand kann in die Zukunft schauen und alle Unvorhersehbarkeiten dabei einplanen. Braucht es auch nicht. Der Plan soll Dir grundsätzlich Orientierung geben, Struktur vermitteln und einen möglichen Pfad aufzeigen, um Dein Ziel zu erreichen – richtig abnehmen – nachhaltig. Vor allem sollte Dein Plan sich auch an Deinen Vorlieben und alltäglichen Rahmen orientieren, um auch realisierbar zu sein. Ein Plan bringt natürlich einen Lerneffekt mit sich und wird nicht Dein lebenslanger Begleiter. Für Deine sportlichen Aktivitäten unterstützt Dich Dein Trainingsplan dabei, mit einem ausgewogenen Maß an Belastung und Erholung sowie einer angemessenen Steigerungsrate zu trainieren. Der Ernährungsplan dosiert die richtige Energiemenge und liefert Dir dazu passende Rezeptideen. Mit unserer fitnessRAUM.de Challenge hast Du jetzt die Möglichkeit, ein professionelles Abnehm-Bewegungs-Programm über 6 Wochen mit Ernährungs-/Trainingsplan, Experten-Tipps und tollen Videos zu gewinnen. Worauf wartest Du? – Sei dabei, Sei aktiv, Say YAS!

 

Bildquelle: Shutterstock.com/ Syda Productions

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.