Lesezeit: 3 Minuten
Gesundheitsziele: Fitness

Gesünder leben und fit werden

BRANDNEU: Die YAS-GESUNDHEITSZIELE Teil 1 - Fitness steigern

Kennst Du ihn: Den Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens, übrigens auch Gesundheit genannt? Nun gut, dieses vollends ideale Lebensgefühl entstammt wohl eher dem Reich der Wunschvorstellungen. Aber den für Dich bestmöglich erreichbaren Gesundheitszustand ins Visier zu nehmen, macht natürlich Sinn. Denn “gesund & fit” stehen für ein dickes Plus Deiner Lebensqualität. Gesundheit ist dabei nicht automatisch immer dann da, wenn die Gegenspielerin Krankheit abwesend ist. Für Deine Gesundheit musst Du also was tun. Studien zeigen, dass hierzulande nicht einmal jede*r Zehnte einen rundum gesunden Lebensstil pflegt (Froböse, Biallas, & Sperlich, 2018). Fällt Dir dies eventuell auch nicht immer ganz leicht?

Mit App Gewohnheiten ändern

Wir von YAS.life unterstützen Dich bei Deiner präventiven Mission Gesunder Lebensstil. Deshalb haben wir nun die YAS-Gesundheitsziele – ein ganzheitliches Gesundheitsprogramm - entwickelt! Es bieten sich Dir viele Anreize, Deine alltäglichen Gewohnheiten zu verändern. Für uns ist klar: Einem so komplexen Thema wie dem Gesunden Lebensstil, gilt es sich schrittweise und mit Bezug zu Deinen persönlichen Möglichkeiten und Anforderungen auf spielerische Art anzunähern. Für die YAS-Gesundheitsziele sind dabei die Bereiche Fitness, Ernährung, Mentales Wohlbefinden, Schlaf und Vorsorge die entscheidenden Weggefährten. Diese kannst Du zukünftig in der App tracken. In den nächsten Wochen möchten wir Dir unsere einzelnen Gesundheitsziele etwas genauer vorstellen.

Gesundheitsziel: Fitness

Willst Du Deine Fitness steigern? YAS, dann versuche möglichst viel Bewegung und Sport in Alltag und Freizeit zu integrieren. Das trainiert Dein Herz sowie Deine Muskeln und baut zudem Stress ab. Machst Du das regelmäßig, wirst Du merken wie Deine Fitness steigt. Die Mindestaktivitätsempfehlungen zur Gesunderhaltung der Experten lauten 10.000 Schritte täglich oder wöchentlich 150 min moderate körperliche, aerobe Aktivität sowie zwei Einheiten zur Kräftigung (World Health Organization, 2010).

Gesundheitsziele Trainingsplan

Wie erreiche ich mein Gesundheitsziel

Wir empfehlen Dir, Dich am Besten auf ein bis zwei Gesundheitsziele zu fokussieren und nicht zu viele Gesundheitsziele parallel auszuwählen.

20 Tipps, um gesünder zu leben

  1. Nimm die Treppe: Statt Fahrstuhl & Rolltreppe, laufe ein paar extra Schritte im Treppenhaus.
  2. Hektik vermeiden: Nimm Dir Zeit zum Frühstücken und starte nicht überstürzt in den Tag.
  3. Schritte nach dem Mittagessen: Plane einen kleinen Verdauungsspaziergang an der frischen Luft ein.
  4. Besser Schorle: Wenn Du Säfte trinkst, verdünne diese mit Wasser.
  5. Fixe Sporttermine: Plane feste Wochentage und Zeiten ein, an denen Du sportlich aktiv bist.
  6. Täglich Obst & Gemüse essen: Iss fünf Handvoll Obst und Gemüse am Tag.
  7. Dein Wellnessmoment: Gehe mal wieder in die Sauna oder nimm ein Entspannungsbad.
  8. Fixe Pausenzeiten: Achte auf einen geregelten Pausenrhythmus im Job.
  9. Täglich Nüsse essen: Iss eine Handvoll Nüsse am Tag.
  10. Aktiv zur Arbeit: Radle mal wieder zum Büro.
  11. Wasser zum Essen: Trinke zu jeder Mahlzeit ein Glas Wasser.
  12. Gesunder Snack@Work: Achte auf einen griffbereiten Snack am Arbeitsplatz - Gemüsesticks, Trockenobst oder Nüsse.
  13. Alkohol nicht als Betthupferl: Trinke keinen Alkohol und keine koffeinhaltigen Getränke in den 3 Stunden vor dem Zubettgehen.
  14. Fertiggerichte meiden: Koche selbst mit frischen Zutaten.
  15. Nutze natürliche Produkte: Bereite Dir mit Öl & Essig lieber ein eigenes Salatdressing, anstatt auf die fertigen und zuckerhaltigen Varianten zu setzen.
  16. Power für die Körpermitte: Kräftige regelmäßig Deine Rumpf- und Rückenmuskeln.
  17. Zeit zum Durchatmen: Baue täglich drei bewusste Atempausen in Deinen Alltag - Innehalten und zehn tiefe Atemzüge nehmen.
  18. Arbeitsthemen vermeiden: Sprich in der Pausenzeit nicht über Berufliches.
  19. Positiver Rückblick: Schließe Deinen Tag positiv ab und sage Dir 3 Dinge, die heute gut waren.
  20. Fixer Schlafrhythmus: Versuche regelmäßige Zubettgeh- und Aufstehzeiten einzuhalten.

Im zweiten Teil über die neuen YAS-Gesundheitsziele dreht sich dann alles um Deine Ernährung. YAS.life unterstützt Dich, eine ausgewoge Ernährung umzusetzen, Dein Gewicht zu halten oder zu optimieren und Dich damit wohlzufühlen! Im dritten Teil wird es völlig “entspannt”, denn es dreht sich alles um Dein mentales Wohlbefinden. Mit Themen wie Achtsamkeit, Wellness oder Pausengestaltung helfen wir Dir, den alltäglichen Stress erfolgreich zu meistern.
Also bleibe gespannt, da kommt noch mehr!

Starte jetzt
in ein gesünderes Leben!

#changehabits

YAS App Store Icons

Autor: Matthias Jaworski
Sportwissenschaftler und YAS-Gesundheitsexperte

Quellen: Froböse, I., Biallas, B., & Sperlich, B. (2018). Der DKV-Report 2018 - Wie gesund lebt Deutschland? Von https://www.ergo.com/-/media/ergocom/pdf-mediathek/studien/dkv-report-2018/dkv-report-2018.pdf?la=de&hash=C83A66CFE70E58BE499C8B57D0A0F699B0CED4FA abgerufen World Health Organization. (2010). Global Recommendations on Physical Activity for Health. Von http://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/44399/9789241599979_eng.pdf;jsessionid=2DCF1666E08090B27878229006DD2B33?sequence=1 abgerufen