Motivationstief adé - blitzschnell wieder auf Kurs! – YAS.life

Motivationstief adé – blitzschnell wieder auf Kurs!

Lesezeit: 2 Minuten

Motivationstief adé – blitzschnell wieder auf Kurs!

Wer kennt das nicht: Am Jahresanfang bist Du komplett euphorisch, Dein gesamtes Leben umzukrempeln. Fröhlich und motiviert startest Du Deine ersten Schritte in die richtige Richtung. Und dann nach ca. zwei Wochen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus: Viele der vorher gesteckten Ziele scheinen in weiter Ferne und unerreichbar. „Und überhaupt – wozu der ganze Aufwand?”, fragst Du Dich. Du befindest Dich in einem Motivationstief.

Diese Situation kommt vermutlich jedem äußerst bekannt vor. Unabhängig davon, ob es sich um Neujahresvorsätze oder Ziele anderer Art handelt – manchmal findest Du Dich einfach in einem Motivationstief wieder. Das ist ganz normal. Wir zeigen Dir, wie Du blitzschnell wieder auf den richtigen Kurs kommst!

Tipp 1: Den körperlichen Zustand verbessern

Häufig hat die Körperhaltung einen großen Einfluss auf unsere Emotionen. Richte Dich also auf – gerader Rücken, Brust raus, Schultern zurück. Sport oder körperliche Bewegung ist in vielen Fällen die beste Medizin! Es werden Glückshormone ausgeschüttet, Du kommst aus dem Grübeln heraus und tust Dir und Deiner Gesundheit etwas Gutes. Alternativ kannst Du auch einfach eines Deiner Lieblingslieder anmachen und in Deinem Zimmer dazu tanzen. Das mag im ersten Moment etwas seltsam klingen – aber probiere es einmal aus. Danach sollte es Dir auf jeden Fall besser gehen.

Tipp 2: Fokus auf das Positive

Natürlich ist es viel einfacher, in eine positive Stimmung zu kommen, wenn Du Deinen Fokus auf etwas Positives lenkst. Mache hier also einen ersten Schnitt und unterbrich den Kreislauf von negativen Gedanken! Denke an drei Dinge, für die Du dankbar bist und stelle Dir diese genau vor. Nimm Dir dafür ruhig ein paar Minuten Zeit. Daran anknüpfend kannst Du Dir auch die Frage stellen, wofür Du rückblickend auf den gestrigen Tag dankbar bist.

Tipp 3: Wie ist Deine Idealvorstellung des aktuellen Tages/der Woche/des Monats?

Hier sind wir wieder beim Thema Ziele und Wünsche. Was möchtest Du erreichen und warum? Führe Dir also nochmals vor Augen, warum Du Dein jeweiliges Ziel erreichen willst und warum es für Dich das Richtige ist. Schon alleine das kann oftmals schon ein guter Impuls sein, um sich wieder aufzuraffen. Schau dazu auch gerne in unserem letzten Artikel zum Thema Ziele setzen!

Tipp 4: Schau darauf zurück, wie viel Du bereits in Deinem Leben geschafft hast.

Sicherlich hast Du in Deinem Leben schon viele Hürden gemeistert und für die meisten Probleme eine Lösung gefunden. Denke an drei Situationen, aus denen Du erfolgreich heraus gegangen bist! Das müssen keine Welt verändernden Dinge gewesen sein – auch Kleinigkeiten machen viel aus. Du siehst also: Du kannst mehr als Du denkst. Denke vor allem auch daran, dass Du so wie Du bist, toll bist und einen Unterschied machen kannst. Mit Deinen Fähigkeiten kannst Du anderen Leuten helfen oder sie inspirieren. Sei durch Deine positive Art zu leben und Dinge anzugehen, eine Inspiration für andere! Steh auf, krempel die Ärmel hoch und bleib dran an Deinen Zielen! Jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung! 

Für noch mehr Motivations-Tricks schau doch gerne in das Interview mit Personaltrainer Femi rein!

 

Autorin: Beatrice Weiß
Bildquelle: Shutterstock.com/ mimagephotography

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.